Skip to main content

Campingschrank

 


Campart Travel Campingküche KI-0734

90,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Unordnung ist Stress und den kann niemand während des Urlaubs gebrauchen. „Schatz? Wo ist die Sonnencreme?” Oder Hilferufe wie „Ahhh! Wir haben Ameisen im Wohnwagen!”, sind Camping-Crasher, wenn’s doch eigentlich darum gehen sollte, sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen und Problemen einmal abzuschwören. Das Ordnunghalten, den unangenehmen Job, übernehmen Campingschränke. Gutes Design der Campingschränke schafft mehr Platz und multifunktionalen Einsatz. Ob sich Campingschränke mit verschiedenen Modulen zu einer kompletten Outdoor-Küche zusammenstellen lassen, den Wohnraum von notdürftig herumliegenden Kleidern befreien, oder spontane Suchaktionen der Vergangenheit angehörig machen: Kein wohlorganisierter Camping-Trip kann auf Campingschränke verzichten. Warum auch? Campingschränke sind mit wenigen Handgriffen aufgebaut und federleicht noch dazu.

Faltbare Campingschränke

Faltbare Campingschränke haben nichts mit Origami zutun. Viele Modelle sind so einfach aufzubauen, einen einzigen Handgriff braucht’s nur und der faltbare Campingschrank zeigt seine volle Größe. Ganz ähnlich einer Ziehharmonika, sieht es die Bauweise eines faltbaren Campingschranks vor, die Oberseite auszufahren und der Rest ergibt sich ganz von selbst. Faltbare Campingschränke sind weder klobig noch unhandlich – perfekt für den Urlaub auf vier Rädern. Ist ein Campingschrank faltbar, dann nimmt er nach dem Zusammenlegen bloß noch einen Bruchteil des einstigen Platzes ein.

Die bequeme und praktische Handhabung ermöglicht ein Aluminiumstangenskelett, das mithilfe von Scharnieren ausgefahren wird und gleichzeitig die Polyester-Wände in Position bringt. Faltbare Campingschränke mit einer solchen Material-Kombi sind ein solides Leichtgewicht. Zudem lassen sich viele Modelle in Tragetaschen transportieren – ein weiterer Bonus in puncto Praktikabilität. Und Türen werden ersetzt durch Reißverschlüsse, das macht faltbare Campingschränke selbst auf kleinstem Wohnraum nicht zum Platzfresser durch aufschwenkende Türen – clever.

Ein Campingschrank faltbar und mit massiver Ablagefläche ist nicht nur als Organizer nützlich, sondern kann ebenso diesem und jenem einen Platz bieten. Vielleicht einer Blumenvase, vielleicht auch bloß, um noch einen Campingschrank obendrauf zu setzen.

Campingschrank, faltbar

Der Boden oder Rucksack, die einzigen Stauräume eines Zelts, machen das Wiederfinden von Kleinigkeiten zur Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Jeder kennt’s: Das eilige Tasten nach der Taschenlampe, nach der Kulturtasche oder der einen Sache, die doch gerade noch direkt in Griffweite lag. Faltbare Campingschränke, im Zeltinneren hängend, rauben keinen Platz und beherbergen all die Dinge, die in Suchaktionen verloren scheinen. Nach einer langen Wanderung von Regen triefende, schlammige Ausrüstung hinterlässt schnell sandige Rückstände auf rumliegenden Handtüchern und Co., ein hängender Campingschrank faltbar und mit genügend Fächern, schafft Abhilfe. Ist der Campingschrank faltbar und frei hängend, ist das Anbringen genauso einfach: Ausklappen und an einen Haken oder eine Zeltstange im Innenraum hängen.

Das Polyester eines faltbaren Campingschranks sollte robust sein, zahlreichen Transporten standhalten und auch bei ruppiger Handhabung weder reißen noch Feuchtigkeit passieren lassen. Feine Maschennetze ermöglichen Luftzirkulation, damit verstaute Kleidung nicht muffig wird. Mit dem Bonus, feuchtigkeitsundurchlässig zu sein. Auch Krabbeltieren und den Erzfeinden, Ameisen, darf kein Durchkommen ermöglicht werden.

Vorteile: Campingschrank, faltbar

  • blitzschneller Aufbau
  • federleicht
  • bestens zu transportieren

Nachteile: Campingschrank, faltbar

  • billige Modelle sind wenig strapazierfähig
  • aufgestellt im Freien, ohne Vorzelt, droht der Wind, den
  • Campingschrank umzuwerfen

Camping Küchenschrank

Camping Küchenschränke sind das Must-Have für jedes Wohnwagen-Bankett und erfolgreiches Dinieren unterwegs. Eine ganze Kochnische, vereint in einem Camping Küchenschrank, der beim Transport nicht mehr Platz einnimmt als ein Koffer. Noch dazu sind die wenigen Teile des Camping Küchenschranks leicht und fix zusammengebaut. Kein Outdoor-Kochbereich ist komplett, ohne Camping Küchenschrank. In Camping Küchenschränken ist alles in Griffweite, das Besteck und die Teller, Schüsseln sowie eine Spüle. Camping Küchenschränke sind meist faltbar und damit äußerst portabel. Noch handlicher sind Camping Küchenschränke, die ohne massive Tischplatte auskommen, die stattdessen auf ausrollbare Aluminiumlamellen setzen. Camping Küchenschrank Modelle, die Klapptischen ähnlich sind, überzeugen dagegen mit Stabilität und einem festen Stand. In die Konstruktionen von Camping Küchenschränken sind Stauräume integriert, die neben Kochutensilien auch Gasflaschen unterbringen. Zudem wappnen viele Hersteller die Outdoor-Küchen mit Windschutzelementen fürs Köcheln bei einer frischen Brise. Und selbst auf den Mülleimer in Reichweite muss nicht verzichtet werden.

Wenn’s ums Zubereiten von Speisen geht, sind höhenverstellbare Füße eines Camping Küchenschranks unverzichtbar. Kippelt der Camping Küchenschrank oder steht er nicht gerade, riskiert der Kochende Verbrennungen und Brandgefahr.

Deluxe Camping Küchenschränke mit jeglichen Features, die sich ein Camper auf Achse nur wünschen kann, machen das Zubereiten von Speisen so einfach wie Zuhause und sind der Schlüssel für gutes Essen unterwegs. Auch, wenn die heimische Spülmaschine vermisst wird, das Abwaschen ist mit manchen Camping Küchenschränken durchaus erträglich.

Vorteile: Camping Küchenschränke

  • perfekt für Reisende mit Zelt und PKW
  • selbst größere Koch-Aktionen lassen sich verwirklichen
  • viel Stauraum durch cleveres Design

Nachteile: Camping Küchenschränke

  • viele Features gleich hoher Preis

Camping Kleiderschrank

Runter vom Campingplatz, die regionalen kulinarischen Spezialitäten kosten? Dafür ist das Hemd besser knitterfrei. Und das ist gar nicht einfach anzustellen, ohne Camping Kleiderschrank. In Camping Kleiderschränken sind alle Outfits, die es für den Urlaub in die engere Auswahl schafften, verstaut und das Herumgewühle im Gepäck kann vergessen werden. Faltbar und kinderleicht aufzustellen, dabei hoch genug, um Kleider der Länge nach vom Bügel baumeln zu lassen, sind sie die ultimative Stressprävention. In naheliegenden Einkaufspassagen oder Restaurants, steht nun mal ein anderer Dresscode an der Tagesordnung, als der legere Stil des Campingplatzes. Den Camping Kleiderschrank auseinanderfalten, die Fächer einschieben und zuletzt die Kleidungsstücke organisieren – eine Kampfansage an Wäscheberge. Jeder Camping Kleiderschrank sollte mit feinen Maschennetzen ausgestattet sein, nur so kann die Kleidung atmen. Camping Kleiderschränke sind multifunktional. Fächer lassen sich herausnehmen und einschieben, schaffen auf diese Weise Module, die den organisatorischen Ansprüchen des individuellen Campers an den Camping Kleiderschrank gerecht werden. Camping Kleiderschränke sind die optimale Lösung für Familienzelte, in denen längerwährend Ordnung herrschen soll. Dabei nutzen sie die Geräumigkeit in den Zwischenabteilen aus, oder werden hängend an Zeltstangen angebracht.

Vorteile: Camping Kleiderschränke

  • für jeden Ausflug gerüstet und alle Outfits im Blick
  • schneller Aufbau
  • perfekt für Familienzelte mit mangelndem Stauraum und Reisen mit Kindern
  • multifunktional

Nachteile: Camping Kleiderschränke

  • hängende Kleidungsstücke passen meist nur, wenn auf zusätzliche Fächer verzichtet wird

Kurzum

Möbel für den Camper folgen einer strengen Linie: funktionales Design und Praktikabilität. Immer sind sie leicht aufzubauen und ebenso portabel. Campingschränke beugen der Unordnung vor und lassen den Urlaub so richtig entspannt werden – Aufräumen ist eine Sache für den Alltag.

Low-Budget Modelle hingegen neigen dazu, klapprig zu sein und nicht viel Gewicht zu tragen. Campingschränke von hoher Qualität sind weitaus zuverlässiger und empfohlen.

Vor der Anschaffung muss überlegt werden, zu welchem Zweck der Campingschrank gebraucht wird. Für Kleidung? Soll das Kochen unterwegs leichter von der Hand gehen? Oder schlicht für mehr Ordnung? Guten Urlaub!